Sehr geehrte Patienten, liebe Eltern!

Da ich meinem Mann nach Berlin folge, wird die Praxis zum 01.05.2019 geschlossen.
Ich kann aus diesem Grund ab sofort keine Neuanmeldungen mehr annehmen und bedanke mich bei allen, die mich in der langen Zeit meiner Selbstständigkeit unterstützt haben. Vielen Dank für Ihr Vertrauen und für die zahlreichen Weiterempfehlungen an mich.

Alles Gute!
Vera Magritz

Praxis für Logopädie/Sprachtherapie
Praxis für Logopädie/Sprachtherapie

Organisation

Woher bekommen Sie eine Verordnung / Rezept?

Eine sogenannte Heilmittelverordnung erhalten Sie bei einer vorliegenden Sprach-, Sprech- oder Redestörung von Ihrem:

  • HNO-Arzt
  • Kinderarzt
  • Neurologen
  • Kieferorthopäden
  • Zahnarzt
  • Pädaudiologen
  • Hausarzt

Bitte beachten Sie, dass eine Verordnung / Rezept nur 14 Tage nach der Ausstellung seine Gültigkeit behält, so dass Sie bitte rechtzeitig den Arzt aufsuchen, um eine Verordnung zu erhalten. Danach vereinbaren wir einen Termin.

Kosten

Die Kosten für die Therapie werden in der Regel von den Krankenkassen übernommen. Ab dem 18. Lebensjahr muss ein Eigenanteil von 10% vom Patienten dazu gezahlt werden. Zzgl. 10,- € Rezeptgebühr.

Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie von der Zuzahlung befreit werden. Genauere Informationen hierzu erhalten Sie bei Ihrer Krankenkasse.

Informationen hierzu erhalten Sie auch unter: www.heilmittelrichtlinien.de

Therapiedauer

Die Therapie findet meist einmal in der Woche statt. Ihr Arzt hat aber auch die Möglichkeit ein höheres Behandlungsintervall zu verschreiben. Dies geschieht je nach Störungsbild und Schwere der Beeinträchtigung.

In der Regel dauert eine Therapieeinheit 45 Minuten. Auf einer Verordnung stehen zunächst meist 10 Therapieeinheiten zur Verfügung. Nach diesen Stunden erhält der Arzt einen Bericht der Therapeutin, in dem Behandlungsmittel, Fortschritte und Prognose festgehalten sind. Daraufhin entscheidet der Arzt über eine Fortsetzung der Therapie. Über die gesamte Therapiedauer lässt sich nur schwer eine Prognose abgeben, da jeder Lernprozess anders verläuft und auch jedes Störungsbild variiert.

Ablauf der 1. Diagnostikstunde /Erstgespräch

Zunächst wird mit den Eltern ein sog. Anamnesegespräch geführt, in dem zum Beispiel besprochen wird, seit wann die sprachlichen Auffälligkeiten sichtbar wurden und wie die allgemeine (Sprach-) Entwicklung des Kindes verlaufen ist. Sie haben Zeit, Ihre Beobachtungen zu äussern. Gemeinsam besprechen wir dann den Schwerpunkt des Förderbedarfs und den Ablauf des Therapiegeschehens. Das Kind kann sich in dieser ersten Stunden zunächst an die neue Umgebungssituation gewöhnen, die Therapeutin kennenlernen und erste Spiele "beschnuppern". Doch ganz ohne Mithilfe ist es ja auch langweilig. So wird während der ersten Stunde eine Sprachdiagnostik mit dem Kind erstellt, etwa, indem man gemeinsam ein Bilderbuch betrachtet. Alles in allem also kein Grund zur Panik. Wir sind stets bemüht, kind- und typgerecht vorzugehen, so dass von Anfang an ein entspanntes Lernen möglich ist.

Selbstverständlich stehen auch bei erwachsenen Patienten die Krankheitsgeschichte und individuelle Bedürfnisse sowie ein intensives Gespräch mit den Angehörigen im Mittelpunkt der ersten Stunde. Es folgt eine angemessene Sprachstandserfassung mit standardisierten Testverfahren und nach erfolgter Auswertung die Erstellung eines persönlich zugeschnittenen Behandlungsplans.

Terminvereinbarungen

Bitte rufen Sie mich rechtzeitig vor Ihrem gewünschten Behandlungsbeginn an, damit ich diesen möglichst zeitnah einrichten kann und um unnötige Wartezeiten zu vermeiden.

Tel.: 02361- 40 97 186.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich während einer laufenden Behandlung nicht persönlich ans Telefon gehen kann. Nutzen Sie daher die Möglichkeit, Ihre Nachricht mit Ihrem Namen und Ihrer Telefonnummer auf dem Anrufbeantworter der Praxis zu hinterlassen. Ich melde mich umgehend bei Ihnen, damit wir Details persönlich besprechen können.

Dipl.-Päd. Vera Magritz | Praxis für Sprachtherapie (Logopädie) | Breite Str. 15 | 45657 Recklinghausen | Telefon: 02361 409 71 86 | mail@sprachtherapie-magritz.de

Mitglied in den Berufsverbänden